24.03.2012

Verbrauchsmaterialversorgung für Hamburg Airways

Die deutsche Fluggesellschaft Hamburg Airways Luftverkehrsgesellschaft mbH hat Lufthansa Technik Logistik Services (LTLS) für die Versorgung mit Verbrauchsmaterialien ausgewählt.

Im Rahmen des c.more™-Vertrages werden Materialanforderungen für die Wartung der A320-Flotte von Hamburg Airways direkt aus den Lagern der LTLS bedient.

Auf der Basis einen klassischen Versorgungsvertrages bietet c.more™ vergünstigte Einkaufskonditionen für ein definiertes Spektrum an Verbrauchsmaterialien, so dass der Kunde Planungssicherheit und Kostentransparenz erhält. Auf alle zusätzlichen Partnummern kann er zu Standardkonditionen auf den One-Stop Shop der LTLS zugreifen und somit von einer hohen Materialverfügbarkeit profitieren.

Hamburg Airways fliegt im Auftrag namhafter deutscher und europäischer Reiseveranstalter zu beliebten Ferienzielen in Europa und Nordafrika. Ein weiteres Geschäftsfeld sind exklusive Charterflüge zu Sportveranstaltungen, Events und Firmen-Incentives. Das Unternehmen wurde im Dezember 2010 von dem geschäftsführenden Gesellschafter Sergej Fieger gegründet und operiert seit dem 30. März 2011.